Brüssel für Atmosphäriker: Auf diese Bierbars schwören die Locals

Das Le Chaff, das La Belladone und das L’amère à boire sind Bierbars, in denen im kosmpolitischen Brüssel Lokalkolorit regiert. Eine kleine Vorwarnung aber vorneweg: Wer zum ersten Mal belgisches Bier trinkt, sollte bedenken, dass es durch den hohen Alkoholgehalt ziemlich tückisch sein kann. So manchen Unwissenden hat es schon mitten im Satz erwischt. Als […]

Urban Beering in Dortmund

Durch Franken und die Kurpfalz kann es jeder. Wir schnallen unseren Rucksack für einen malzigen Marsch durch die Städte und wollen wissen, was diese von sich erzählen, wenn man mit ihnen Bier trinken geht. Auf ein Bier mit Dortmund. »Kohle, Stahl und Bier«, der »Dortmunder Dreiklang« aus vergilbten Geschichtsbüchern hallte in meinem Kopf wider, als […]

Nobelhart & Schmutzig: Über Radikalität in der Küche

Kulinarik ist Kunst. Und Kunst muss Menschen aushalten, die »Kann ich ja auch« nörgeln, wenn sie vor einfarbigen Quadraten stehen. Kunst darf deswegen »Dann mach doch!« sagen. Und der Ratlosigkeit zusehen. Denn dass Minimalismus und Kreation oftmals einhergehen, das weiß man auch bei Nobelhart & Schmutzig längst. Das Nobelhart & Schmutzig ist kein Ort, der [...]

Moeder Lambic, Le Barboteur & Co: Sieben essentielle Bierbars in Brüssel

Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt Belgiens, sondern auch eine Metropole des Biers. Dementsprechend hoch und vielfältig ist die Dichte an Bierbars. Unsere in Brüssel lebende Autorin Fiona Grau nimmt sie regelmäßig für Bier, Bars & Brauer unter die Lupe. Dieses Mal widmet sie sich den  „incontournables“ – jene Adressen, an denen man einfach nicht […]

Orval – Vom Perlentauchen im Alltag

In ihrem belgischen Biertrinker-Freundeskreis, von dem zugegebenermaßen fast die Hälfte Franzosen sind, gibt es eine kleine aber solide Gruppe überzeugter Orval-Konsumenten. Diese lassen grundsätzlich kein anderes Brauprodukt an ihren Gaumen als diese belgische Trappistenspezialität mit dem Bukett frischen Hopfens und der charakteristisch fruchtig bitteren Note. Eine malzige Milieustudie von Fiona Grau. „Je ne bois que […]

Bars in… New York: Sechs mal Malz im Big Apple

Um ein paar Bier Bars in New York City kennenzulernen, kann man stundenlang recherchieren, Foren und Blogs durchstöbern, um die vermeintlich heißesten Läden der Stadt herauszufinden. Oder man lässt Google die nächstgelegene Bier Bar ausspucken und fragt Gäste  den Barkeeper nach Empfehlungen für den weiteren Abend. Wir schnüren die Schuhe für eine Feldforschung der New [...]

Prosa und Gepökel: eine Ode an die Wirtshausküche

Hausmannskost und Kneipenessen gehören zum Bier wie das Wirtshaus und der Humpen. Und nachdem wir jahrelang ein bundesweites Kneipensterben zu beklagen hatten, kann es in diesen Zeiten wieder aufwärts gehen. Mit der diestägigen Renaissance der Bierkultur sollten wir einmal wieder an die klassische Stätte ihres Wirkens denken: das Wirtshaus. Die ersten sollen entstanden sein, als […]

Hopfen to go am Schlesischen Tor

In den Supermarktregalen vollzieht sich eine schleichende Revolution. Aufmerksam beobachtet vom Bier, Bars & Brauer-Team. In dieser Reihe werden Bier-Verkaufsstellen aller Art vorgestellt, die wir spannend finden. Dieses Mal: Drink Drunk, der Craft Beer Spätkauf vom berühmt-berüchtigten Schlesischen Tor. Während man An einem Sonntag im August, wenn man seinen Reiseführer richtig gelesen hat, am Prenzlauer [...]