Was gärt?! #9 Zoigl, japanische Biersteuerreform, BrewDog expandiert, Green Flash Brewing Company in trouble

BrewDog hat weiter Appetit: Der Kreativbier-Riese übernimmt Draft House und expandiert weiter. In die entgegen gesetzte Richtung geht es hingegen für einen US-Kreativbier-Pionier: Die kalifornische Green Flash Brewing Company ist in Nöten und muss um ihr Bestehen fürchten. Das muss der Brauch des Zoiglbrauens hingegen nicht: Das oberpfälzische Brauverfahren wurde in die Liste des immateriellen […]

St. Erhard: Von Oberfranken nach Indien und in die Welt 

Indien, ein dermaßen riesiges Land ohne ein einziges, handwerklich gebrautes Bier aus Deutschland? Kann nicht sein, dachte sich Christian Klemenz bei seinem Auslandssemester. In der Folge realisierte der Bamberger Betriebsökonom seine Exportidee von deutschem Kreativbier für die südasiatische Republik: Die Erfolgsgeschichte von St. Erhard nimmt ihren Lauf.  Dass er mit der Unternehmensidee, ein qualitativ hochwertiges […]

Was gärt?! #8 Bier wird teurer, Biererei Bar, Zwönitzer Einhorn-Affäre, genmanipulierte Hefe

Bier wird teurer! Nein, ausnahmsweise geht es mal nicht um die nächste Limited Collab Sellerie-Haselnussrauch Imperial Gose aus dem Mezcal-Fass, sondern ums stinknormale Supermarktbier. Da kommt die Meldung, dass Hefe Hopfenaromen erzeugen kann, doch gerade recht, um an Rohstoffen zu sparen. Ansonsten gibt es kein Einhorn mehr in Zwönitz, aber eine Bierbar mehr in Kreuzberg. […]

So war es auf der Internorga und Craft Beer Arena 2018 in Hamburg

Eine gute Stimmung, vergessene Zwists und viel gegenseitiger Support und Wohlwollen. Aber auch ein gewisser fehlender Mut zu andersartigen, aber dennoch trinkbaren Bieren – so könnte man die Internorga und Craft Beer Arena 2018 in Hamburg zusammenfassen. Die Internorga in Hamburg ist die größte Leitmesse für den Außer-Haus-Markt. Alljährlich treffen hier knapp 30.000 Gastronomen auf […]

Was gärt? #7 St. Erhard, Leffe & Ballast Point

Meine Güte! Da dachte man, der Winter ist vorbei und war auch nie so richtig da, und dann wird es plötzlich bitterkalt. Im Winter! Die Bierbranche hat’s wenig gestört. Quasi Eisbock frei Haus, und im Vergleich zu 2017 fließt es – 10% mehr Bier als im Vorjahr wurden bisher ausgestoßen. Ansonsten gibt es neue Designs […]

Big Brother is Butterscotching You: Der Braupakt zwischen Weihenstephan und Sierra Nevada

„Braupakt“ ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der Braumeister Tobias Zollo (Weihenstephan) und Scott Jennings (Sierra Nevada) und hat wenig mit einem klassischen Weißbier am sommerlichen Seeufer gemein. Es ist aber auch ebenso weit entfernt von den exaltierten Experimenten manch anderer Manufakturen. Wir haben die Zusammenarbeit der ältesten Brauerei der Welt mit dem US-Kreativbier-Riesen unter die [...]

Was gärt? #6 Brlo, Waldhaus, Pitters und Identitäres Pils

Wir sind zurück mit „Was gärt?“! Brlo fährt die Produktion im Craft-Zentrum an, ein neues Gesetz verkompliziert das Pfandwirrwarr, während ein identitäres Pils hoffentlich niemanden flüssig machen wird. Dafür feiert Waldhaus flüssige Erfolge und Pitters möchte aus Marke Bier machen. Gerade erst besprachen wir im zweiten Heft von Bier, Bars & Brauer die Pfandproblematik und […]

Wortschutz oder Werbegag? Stone Brewing verklagt MillerCoors

Greg Koch von Stone Brewing hat bekannt gegeben, dass die kalifornische Brauerei den Branchenriesen MillerCoors wegen Markenrechtsverletzung verklagen werde. 3B-Chefredakteur Helmut Adam mit einem Überblick. Das zweiminütige Video, in dem Stone Brewing-Gründer Greg Koch die Klage seiner Brauerei gegen den Branchenriesen MillerCoors bekannt gegeben hat, ist sofort viral gegangen in den sozialen Netzwerken. Dies ist [...]

Was gärt? #5 Mikkeller, Smuttynose, Brussels Beer Project, Löwenbräu und Brewbaker

In Belgien geht man mit dem Brussels Beer Project eine heilige Verbindung ein, während die Gerüchteküche des Jahres 2018 langsam in Schwung kommt. Gelingt Nordmann nach dem BrewDog-Deal der nächste Coup mit einem internationalen Star der Kreativbierszene? Kauft ein Bierriese Smuttynose Brewery? Oder wirft der neue Dompteur gar das Löwenbräu aus dem Löwenkäfig? Hamburg Beer […]

Was gärt? #4 Oorlam, Stone und Corporate Finance

„Wäs gärt“ ist zurück! Unter anderem mit Nachrichten zur geplanten Buddelship-Bar Oorlam, einem neuen Bar-Projekt von Stone Brewing in Berlin-Prenzlauer Berg und Wechselstimmung bei Diebels und dem deutschen Hopfenwirtschaftsverband. Prosit! Willkommen im neuen Jahr! Feucht-fröhlich war hoffentlich der Rutsch, und feucht-fröhlich geht es dank Bier, Bars und Brauer weiter. Doch diese Ausgabe von Was gärt? […]

Zwölf Hähne für den Prenzlauer Berg

Mit The Bird BBQ an der Schönhauser Allee bekommt Berlin eine weitere spannende Bierbar. Merle Primke hat sich mit Barmanager Donald Burke und Barbecue-Meister Michael Heiden über das neue Konzept unterhalten. Die Berliner Bierszene ist in den letzten Jahren nahezu übergeschwappt. Allein rund um die „neue Biermeile“ Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg eröffnet eine Zapfhahn-reiche [...]

BrewDog und OnePint beenden Vertriebskooperation

Es ist offiziell, BrewDog und OnePint gehen getrennte Wege. Nach nur neun Monaten wechselt die schottische Brauerei mit der Rebellenattitüde erneut den Vertriebspartner in Deutschland. Dirk Hoplitschek über die Odyssee der Briten. So ein wenig müssen die Brauhunde einem ja langsam leidtun. Maruhn, Hofmark, Brausturm und nun OnePint – so richtig klappt es nicht mit […]

Was gärt? #3 Von Beyoncé auf dem Biermarkt

Einmal gären wir noch nach, bevor Was gärt? ins nächste Jahr brodelt. Wer aber auch die Festtage nicht ohne Bier-Buschfunk begehen will, der findet diesmal ein wenig Baltikum, ein wenig Brooklyn, ein wenig Beyoncé und viel zu viel Felsquellwasser. In dieser Rubrik widmen wir uns dem Halbgaren, dem Bierbuschfunk.. Insofern haben die Meldungen, die hier […]

Was gärt? Pt. II – Von Carlsberg und drei Christians

Vor dem Jahresende dreht sich traditionell nochmals das Personalkarussel, denn in der besinnlichen Zeit kommen viele zur Besinnung und wollen Dinge verändern – ob das nun ein Krösus wie Carlsberg oder ein Christian sei. Ansonsten weisen die Wünschelruten deutlich in Richtung “McDonaldization” im Bereich von Craft Beer und dem, der es sein will. In dieser […]

Der Kampf ums Amarsi

Wem gehört die Rezeptur des ikonischen BrauKunstKeller Amarsi IPA? Die Zusammenarbeit zwischen BrauKunstKeller und Hofmark liegt sichtlich in Scherben. Bei der Suche nach dem Schuldigen tun sich viele Protagonisten der Bierszene erstaunlich leicht mit ihrem Urteil. Wir haben uns die Arbeit gemacht, genauer hinzusehen. Eine Analyse von Helmut Adam und Sepp Wejwar. Wo sonst mit [...]